...unsere Familie testet...

Tomate-Mozzarella auf Wildsalatbett

Hallo Ihr Lieben,

 

heute möchte ich euch einen ganz besonderen Produkttest vorstellen.

Über die tolle Seite von Lisa Freundeskreis haben wir uns als „Wildgärtner“ beworben und wurden zu unserer großen Freude auch genommen.

 

Zum Testen bekamen wir Wildgärtner Genuss Samen-Mischungen von Neudorff und zwar Wildsalat und essbare Blüten.

 

Mein Mann hat sich dann sofort an den Bau eines neuen Hochbeetes gemacht. Ist echt klasse geworden (Bilder gibt’s auf meiner Facebook Seite)

Nach dem das Paket angekommen ist, wurde auch sofort gesät. Jetzt haben wir 4 Wochen lang, die Pflanzen gehegt und gepflegt. Leider hat das Wetter nicht ganz so gut mitgespielt, daher wuchsen die Pflanzen bis jetzt ziemlich langsam. Immer noch vergeblich warte ich auf die ersten Blüten. Aber heute konnte ich die ersten Wildsalatblätter ernten und habe dann sofort einen leckeren Salat mit Tomaten und Mozzarella gezaubert.

 

Hier das Rezept:

 

Tomate-Mozzarella auf Wildkräuterbett

 

Zutaten für zwei Personen

50g                       Wildkräuter

250g                     Cocktailtomaten

1 Kugel                 Mozzarella

5 Stangen            Schnittknoblauch

2 Essl                    Pinienkerne

1 Essl                    Olivenöl

1 Essl                    weißer Balsamicoessig

1 Tl                       Senf

                              Salz, Pfeffer, Zucker

 

Zubereitung

1.      Den Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.

2.      Die Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

3.      Den Mozzarella würfeln.

4.      Den Schnittknoblauch waschen und in feine Ringe schneiden.

5.      Alle Zutaten miteinander vermischen.

6.      Für das Dressing in einer einen Schüssel Öl, Essig Senf und einen Schuss Wasser mit einer Gabeln cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

7.      Das Dressing unter die Salatmischung geben und kurz ziehen lassen.

8.      In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne fett goldbraun anrösten.

9.      Den Salat auf zwei Schüsseln verteilen und die Pinienkerne darüber geben.

 

Guten Appetit!

 

P.S. Bilder von der Aussaat bis zum fertigen Salat gibt’s auf meiner Facebook Seite!

 

Ein neues Rezept gibt es, wenn die essbaren Blüten erntereif sind

 

Ein schönes Wochenende für Euch.

Eure Family-Testerin

 

 

29.5.15 21:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen